FORGE-Bot XY

Entwicklung von einem Core xy 3D Drucker

Grundgedanke lag darin einen schnellen Drucker zu bauen der wenig Masse bewegen muss und damit sehr genau Drucken kann.

Das Gehäuse wird wie bei meinem "Kolossos" aus Stahl gelasert aber "nur" 5mm stark.

Angestrebtes Druckvolumen ist 240mm x 240mm x 320mm !

...und das bei einem Gehäusemaß von gerade mal: 360mm x 360mm x 500mm !

 

.....im Aufbau.....

Der Antrieb

Ich werde für die X und Y Achse Nema17 1,7A 48mm Motoren nehmen da ich mit baugleichen gute Erfahrung gemacht habe.

Da nur ein Motor als Masse bewegt werden muss (Extruder) verspreche ich mir sehr schnelle Druckgeschwindigkeiten.

Als Extruder nehme ich ein "TitanAero Volcano 1,75mm 12v" mit Nema17. Es ist ein Extruder mit einem Getriebe, ich hoffe das er die gewünschten Druckgeschwindigkeiten schafft.

 

Rahmen- und Druckbettteile

Der Rahmen wird aus 5mm Stahl gelasert, die einzelnen Teile werden ineinander gesteckt und mit M3 Schrauben festgezogen.

Durch das präzise lasern richtet sich der Rahmen 100% selbst aus, wird extrem steif und sehr sehr genau.

Laserteile sind fertig

Der Rahmen passt absolut perfekt ineinander.

Ich habe alle löcher nachgebohrt und Gewinde geschnitten.

Der Drucktisch

Der Drucktisch wird aus 5mm Aluminium gelasert und auch gesteckt/verschraubt.

An der Z-Achse sind 12mm Linearwellen, als Spindel möchte ich eine 12mm Kugelumlaufspindel nutzen.

Als Antrieb Antrieb für die Z-Spindel werde ich einen Nema 17 mit 1.7A verbauen

Für das Heizbett werde ich mir eine spezielle Matte anfertigen lassen welche mit 220v versorgt werden soll.

Auf das Heizelement kommt eine 5mm plangefrässte Aluminiumplatte

Das Druckbett hat die Maße: 240mm x 240mm

Der Drucktisch

Der Drucktisch besteht aus Aluminium.

Die Hauptplatte aus 5mm Alu und die Seiten aus 3mm.

Mittels M3 Schrauben wird alles miteinander verbunden

Die Elektrik

Strom stellt ein 12v 360w Netzteil zu Verfügung.

Die Heizmatte wird mit 220v gespeist und mit einem SSR gereglt.

Als Board werde ich das " MKS 1.3 32Bit" nehmen. Ich habe dieses in meinem Kolossos nachgerüstet da es schneller ist als das Arduino 2560 mit 8Bit. 150mm/s gingen damit im Kolossos wobei nicht das MKS-Board die bremse war sondern der Extruder/das Hotend.

Deshalb habe ich jetzt ein "Titan Aero Volcano 12v 40w 1,75mm" bestellt, damit sollte das Problem behoben sein da der Extruder ein Getriebe besitzt.

Mittig vorn wird ein 2,8" TFT Color Touch Display plaziert.

Titan Aero Extruder

Das letzte Bauteil welches angepasst und gezeichnet werden muss.... der Extruder Schlitten...

Motorhalter, Endstophalter, Riemenumlenkungen

Zum Testen ob alles passt habe ich alle Teile die aus Aluminium hergestellt werden einmal aus PLA gedruckt.

 

Die ersten Gehversuche

Eines muss noch geändert werden aber die Mechanik funktioniert einwandfrei.
Auch die Z-Führung macht einen sehr guten Eindruck.